Versiegeln und Verschweißen – in jeder Form

Unser Heizsystem cera2seal® ist speziell auf Siegel- und Schweißprozesse ausgelegt.

Damit lassen sich weltweit erstmalig komplizierte Verpackungs-Geometrien umsetzen – beispielsweise komplexe unregelmäßige Formen. Aber auch Ringe mit verschiedenen Durchmessern und Breiten sowie Siegelschienen mit angepasster Breite und Länge.

Ermöglicht wird dies durch die frei wählbare Anordnung einzelner Heizkreise. Zur präzisen Kontrolle der tatsächlichen Temperaturverteilung werden Temperatursensoren an der Oberfläche integriert.

Technische Daten:

  • Aufheizraten: bis zu 2000 K/s
  • Siegeltemperaturbereich: bis zu 250°C (höhere Temperaturen auf Anfrage)
  • Leistungsbereich: bis zu 200 W/cm²
  • Produktionsbereitschaft innerhalb weniger Sekunden
  • Realisierbare Heizfläche: anwendungsspezifisch
  • Unmittelbare Nähe der Heizkreise und Temperatursensoren zur Siegeloberfläche für optimale Prozesssteuerung und Temperaturregelgenauigkeit
  • Steuer- und Regelhardware integriert oder als Schaltschrank-Temperaturregler, Einbindung in Maschinensteuerung durch gängige Feldbusprotokolle (EtherCAT, Ethernet/IP etc.)